Die SF-15 verbessert die Leistung, Ausstattung und das Design der SF-8 weiter durch die Verwendung von 3 Materialien, einer 10% längere Klinge, verbesserte Propeller-Flossen Technologie , verstärkte Schienen und ein optimiertes schaufelartiges Blatt. Diese neuen Features, zusammen mit TUSA's patentiertem 27 ° abgewinkeltem Flossenblatt und EZ Flossenband- und Schnallen-System machen die SF-15 zu der Flosse für Taucher.
Herstellerpreis: 144,00 €
130,00 € *
Lieferzeit 2-3 Tage *)
Stk.
Über 5 Jahre Forschung und Entwicklung brachte im Jahr 2003 die hoch angesehene und meistverkaufte SF-8 X-Pert Zoom Split Fin auf den Markt. TUSA definiert den Flossen-Markt wieder mit der Einführung der SF-15 X-Pert Zoom Z3. Die SF-15 verbessert die Leistung, Ausstattung und das Design der SF-8 weiter durch die Verwendung von 3 Materialien, einer 10% längere Klinge, verbesserte Propeller-Flossen Technologie , verstärkte Schienen und ein optimiertes schaufelartiges Blatt. Diese neuen Features, zusammen mit TUSA's patentiertem 27 ° abgewinkeltem Flossenblatt und EZ Flossenband- und Schnallen-System machen die SF-15 zu der Flosse für Taucher.

TUSA's abgewinkeltes Flossenblatt Design: Bei Verwendung von traditionellen Flossen und bei vollständig ausgestrecktem Bein, bleibt ein Winkel von 27 ° zwischen der Ferse und der Wade des Beines erhalten und führt zu einem Verlust von 10% Vortrieb, da die Flossen während des Schlagens unter dem Körper abgewinkelt sind. Die Folge ist ein ständiges vor- und zurück schieben anstatt vorwärts. Die SF-15 Flosse hat bereits einen eingebauten 27 °-Winkel und wirkt damit parallel zum Bein. Dies bedeutet, dass 100% der eingesetzten Energie zur Vorwärtsbewegung genutzt werden. TUSA hat einen Roboter entwickelt, der die Bewegungen eines menschlichen Wesens replizieren kann und in der Lage ist, die menschlichen Bewegungen eines Tauchers vom Knöchel über Knie und Hüfte in einer flüssigen Bewegung zu imitieren.

Mit diesem Roboter konnte TUSA die Flossen unter verschiedensten Bedingungen analysieren und testen. Der Roboter kann beim Schwimmen im Wasser verschiedene Flossenschläge imitieren, z.B. einen kurzen schnellen Flossenschlag oder einen langsamen und ausgedehnten Flossenschlag. Mit hochtechnologischen Instrumenten kann die sowohl die eingesetzte Energie des Flossenschlages als auch deren Ergebnis gemessen werden.

Mit leichten rythmischen Körperbewegungen und angewinkeltem Knie werden maximale Leistungen mit der Flosse möglich. Dabei wird im Vergleich zu herkömmlichen Flossen die Beinmuskulatur weniger belastet, was sich natürlich im geringerem Luftverbrauch und reduzierter Müdigkeit wiederspiegelt.

Angled Blade Design (A.B.D.)
TUSA´s Angled Blade Design basiert auf den Flossen SF-15, SF-8 und SF-6. Eine Standardflosse hemmt den Vortrieb ausschließlich durch das einfache Design. Ein Winkel zwischen Fußteil der Flosse und dem Unterschenkel gleicht die Anatomie des Menschen aus. Dieser Winkel sorgt für 10 % mehr Vortrieb und unterstützt diese anatomische Charakteristik und sorgt für maximale Effizienz über den Gesamten Flossenschlag.

EZ Strap and Buckle System
TUSA´s Flossenband und Schnallensystem ermöglicht es, daß die Flossen schnell und einfach und mit minimalem Aufwand angepasst werden können. Die Einstellung kann auch während des Tauchganges schnell und ohne Kraftaufwand geändert werden.

Propeller Technology
TUSA´s fortschrittliche Split Fin´s basieren auf der Propeller Fin ( TM ) Technologie. Die sehr gute Leistung der Flossen erreicht man mit einer niedrigen Amplitude eher als mit einem schnellen und hohen Flossenschlag. Die sehr gute Leistung basiert auf den Flatterbewegungen der einzelnen Rippen. Durch das Bewegen im Wasser ensteht ein Vortrieb, änlich einem Propeller. Das Wasser wird durch den entstehenden Spalt kanalisiert und sorgt für eine hohe Effizienz, während Druck und Aufwand reduziert wird.
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.